Bewerbschronik

Bekannt wurde die FF Eichhorn durch die Erfolge bei dem Leistungsbewerben im In- und Ausland. Erstmals wurde im Jahr 1959 ein zaghafter Wettkampf gemacht, der vorerst nicht allzu erfolgsversprechend war. Erst als im Jahr 1962 fünf junge Kameraden der Feuerwehr beitraten, wurde mit der intensiven Wettkampftätigkeit begonnen. Auf Anhieb gelang dieser Gruppe beim Bezirkswettkampf in Zistersdorf der 1. Platz. Nach zahlreichen Erfolgen im Bezirk Gänserndorf und dem Erwerb des bronzenen und silbernen Leistungsabzeichen in den Jahren 1963 und 1964, fuhr die FF Eichhorn ab 1968 ständig zu den Landesleistungsbewerben, wo 1970 mit dem 3. Rang in Silber erstmals ein Wanderpreis errungen wurde. Bereits ein Jahr später begann die große Erfolgsserie mit einem Doppelsieg (Bronze und Silber) in Haag. Insgesamt wurden bis zum heutigen Tag 892 ständige Preise errungen. Unter diesen Preisen befinden sich ein 4. und ein 5. Rang beim Bewerb um das FLA in Gold sowie sechs 1., zwei 2., zwei 3. und zwei 4. Ränge bei den Bundesleistungsbewerben, und was die Vielseitigkeit der Eichhorner beweist, 12 Preise bei Wasserleistungsbewerben. Neben diesen "ständigen Preisen" wurden noch 90 Wanderpreise bei Landesleistungsbewerben, davon 41 mal Rang 1 und 37 Wanderpreise bei Abschnittleistungsbewerben errungen. Bei den Leistungsbewerben sicherlich ein einmaliger Rekord, der noch sehr lange halten wird. Seit dem Jahre 1970 gab es auch keine Siegerehrung bei Landesleistungsbewerben, bei der nicht zumindest ein "Eichhorner" unter den Siegergruppenkommandanten war.

Höhepunkt der Wettkampftätigkeit war die Teilnahme von 10 Eichhorner Gruppen an Internationalen Wettkämpfen, wobei neun Gold- und mit Bestzeit, aber leider Fehlerpunkte, eine Silbermedaille errungen wurden.

Teilnahme an Internationalen Wettkämpfen der FF Eichhorn

Brünn
Trient
Böblingen
Warschau
Berlin
Herning
Varazdin

Ostrava

1973
1977
1981
1989
1993
1997
2005

2009

Dabei kamen in Warschau und Varazdin beide NÖ-Gruppen aus Eichhorn. Auch die 10-malige Teilnahme an den Internationalen Feuerwehrwettbewerben ist einmalig. NÖ stellte bisher 28 Gruppen.

Teilnahme an Internationalen Wettkämpfen folgender Kameraden

EBR Andre Rainer
Als Bewerter
Als Hauptbewerter

EBI Andre Walter
HLM Hochmeister Franz
EOBM Pfarr Karl

HLM Josef Pfarr (ÜS)

EHLM Strasser Franz
EV Pribitzer Adolf

HFM Ertl Franz

HFM Karl Pausch (V)

HFM Friedrich Koller (V)

EV Widhalm Alois


HLM Pausch Gerhard

HFM Wilhelm Bachmayer (V)

HLM Hartmann Robert (V)
LM Ertl Franz

HLM Ludwig Sieghart (ÜN)
HLM Hochmeister Karl
LM Nejedly Walter
HFM Schwarzmann Walter
BM Nejedly Helmut
OBM Strasser Norbert

HFM Johann Bachmayer (V)
EBI Ertl Christian
OLM Andre Roland
LM Strasser Helmut
BI Andre Erwin
OBI Strasser Roman
HFM Hajek Thomas (A)
HFM Bayer Reinhard
LM Pribitzer Norbert
HFM Andre Ludwig

HFM Helmut Schwarzmann (A)

VM Hickl Günter
HLM Pfarr Hermann
LM Schwarzmann Herbert
HFM Pribitzer Johann

V Asperger Günther

Brünn, Trient, Warschau
Vöcklabruck, Böblingen
Berlin, Herning, Kopio

Brünn, Trient, Böblingen, Warschau, Berlin, Varazdin
Brünn, Trient, Böblingen, Warschau, Berlin
Brünn, Trient, Böblingen, Warschau, Berlin

Brünn, Trient, Böblingen
Brünn, Böblingen, Warschau, Berlin, Varazdin
Brünn, Trient, Warschau, Berlin, Varazdin

Brünn

Brünn

Brünn

Trient, Böblingen, Warschau, Berlin, Herning, Varazdin,

Ostrava

Trient, Böblingen, Warschau, Varazdin

Trient, Böblingen

Trient, Warschau

Böblingen, Warschau, Herning, Varazdin, Ostrava

Böblingen
Warschau, Berlin, Varazdin
Warschau, Herning, Varazdin
Warschau, Berlin, Varazdin
Warschau, Herning, Varazdin, Ostrava
Warschau, Berlin

Warschau, Berlin
Warschau, Varazdin, Ostrava
Herning, Varazdin, Ostrava
Herning, Varazdin, Ostrava
Herning, Varazdin, Ostrava
Herning, Varazdin, Ostrava
Herning, Varazdin
Herning, Varazdin 
Warschau, Varazdin
Warschau
Warschau

Varazdin
Varazdin
Varazdin, Ostrava
Varazdin

Ostrava

 

(ÜS) = Überstellung zur FF Sierndorf/March,

(ÜN) = Überstellung zur FF Niederabsdorf

(A) = ausgetreten

(V) = verstorben